Einladung zur Infoveranstaltung/zum Workshop

"Wohnortnahe Gesundheitsversorgung gemeinsam gestalten - Förderungen nutzen"
Medizin, Pflege, Therapie, Apotheken - Patienten-Selbsthilfe und Gesundheitskompetenz der Bevölkerung.

Termin: Mittwoch, 12. Juni 2019, Beginn: 17:00 Uhr
Ort:
Forum Hasetal, Löningen

Die Veranstalter laden Vertreterinnen und Vertreter aller Medizin-, Pflege- und Gesundheitsberufe der Region ein, ebenso Leiterinnen und Leiter von Selbsthilfegruppen und von Beratungsstellen zu sozialen Themen und zur gesundheitlichen Prävention.

Zu Beginn der Veranstaltung werden das dann gerade frisch entwickelte Logo und die Struktur der Homepage für die „GesundheitsRegion Altes Amt Löningen“ („GRAAL“) vorgestellt.

Die Veranstaltung wird als Workshop geplant und bei ausreichender Anzahl an Teilnehmenden werden zu verschiedenen Themen der regionalen Gesundheitsversorgung Arbeitsgruppen gebildet. Als Impulsgeberin konnte die Geschäftsführerin eines professionellen Ärztenetzes aus einer Nachbarregion gewonnen werden.

Ziel der Veranstaltung ist es, einen Handlungsplan zu erarbeiten, der den Akteuren von GRAAL eine Orientierung für die weitere Arbeit liefert, u.a. um Anträge für Förderprogramme stellen zu können. Dazu werden auch Maßnahmen zur Gewinnung von Hausärztinnen und –ärzten gehören.

Moderiert wird die Veranstaltung von Christine Becker, Salutoconsult, im Auftrag der vier Bürgermeister der „GesundheitsRegion Altes Amt Löningen“.

Aus organisatorischen Gründen wird bis 07.06.2019 um schriftliche Anmeldung gebeten.

Anmeldungen bitte bei Christine Becker, Salutoconsult – im Auftrag von GRAAL - unter c.becker@salutoconsult.de .

Datenschutzhinweis:
Die Anmelde- und Kontaktdaten werden von Christine Becker, Salutoconsult, ausschließlich im Zusammenhang mit ihrer Beauftragung durch die GesundheitsRegion Altes Amt Löningen („GRAAL“) erfasst, gespeichert und verwendet. Es erfolgt keinerlei Weitergabe an Dritte.

Bei der Veranstaltung wird eine Teilnahmeliste ausliegen. Die Eintragung auf der Teilnahmeliste ist freiwillig. Auch die in der Liste gemachten Angaben werden ausschließlich für die Arbeit für GRAAL verwendet. Sie dienen der Information über weitere Angebote und Folgeveranstaltungen von GRAAL. Mit Freischaltung der Homepage von GRAAL (geplant Ende Juni) kann zu diesem Zweck ein Online-Newsletter abonniert werden.

Außerdem werden bei der Veranstaltungen Fotos gemacht, die für die Pressearbeit und die Homepage verwendet werden sollen. Wer sich nicht fotografieren lassen möchte, wird gebeten, dies kenntlich zu machen.